119 Insel Verlag – William Shakespeare. Hamlet Prinz von Daenemark.

Mit 16 Lichtdrucktafeln nach den Lithographien von Eugène Delacroix. Leipzig 1913. Dunkelbrauner Originalmaroquinband mit vergoldetem Titel, reicher Rücken- und Schnittvergoldung.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Exemplar 31 von 100 der Vorzugsausgabe auf Van Gelder-Bütten (Gesamtauflage 615). – Breitrandiger Druck von der Spamerschen Buchdruckerei, Leipzig, unter Leitung von Emil Rudolf Weiß. – Schon oft wurde der »Hamlet« illustriert, selten jedoch so gelungen wie von Eugène Delacroix. »Am berühmtesten sind seine zwischen 1834 und 1843 entstandenen 16 Lithografien; 13 davon publizierte er 1843 auf eigene Kosten, versehen mit kurzen Zitaten der jeweiligen Textstelle. Ein Liebhaberstück […] es tritt einem in diesen Lithografien ein zugleich fremder und seltsam vertrauter Hamlet entgegen, fremd in seinem Melancholiepathos, vertraut in seiner Unentschlossenheit.« (Dirk Pilz, 2012, www.nachtkritik.de).

45 : 33 cm. 175, [5] Seiten, 16 Tafeln. – Einband.

Sarkowski 1583

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0119-33 Category: