1285 Fritz Janowski – Reise der Söhne Megaprazons.

Fragmente von Goethe. Mit Kupferstichen von Fritz Janowski. Berlin 1920. Mit sechs Kupferstichen. Pergamentband mit Marmorpapiervorsätzen, Goldprägung und Kopfgoldschnitt im Schuber (signiert: Bruno Scheer, Berlin).

Beschreibung

Eins von 50 Exemplaren bei denen die Kupfer von den verstählten Platten gedruckt wurden (Gesamtauflage 60). Die sechs in Grün gedruckten Radierungen alle signiert. – Satz aus den Schwabacher Typen von Christian Egenoff. – Druck bei Otto von Holten auf Zanders-Handbütten. – Die Typographie erinnert an Behmers »Von dem Fischer un syne Fru«, das Otto von Holten im gleichen Jahr druckte.

21,0 : 14,2 cm. 36 Seiten. 6 Radierungen.

Backe 30. – Rodenberg 325

LOT Nr: 28-1285-33 Kategorie: