1291 Ernst Jünger. Auf den Marmorklippen.

Mit zehn Radierungen von Hans Fronius. Mit zehn signierten blattgroßen Radierungen. Originalhalbpergamentband mit vergoldetem Rückentitel (C. H. Schwabe, Stuttgart). Im Schuber.

Beschreibung

Exemplar 165 von 250. – Im Druckvermerk vom Autor signiert. – Jüngers Roman einer fiktiven Gesellschaft, erstmals 1939 erschienen, fand nach Kriegsende eine »Fortsetzung« in »Heliopolis«. – Schönes Exemplar.

27,0 : 19,0 cm. 117, [3] Seiten.

Rethi R 9–18. – Des Coudres/Mühleisen B 12 h. – Tiessen III, 59

LOT Nr: 28-1291-33 Kategorie: