1318 Adolph Freiherr Knigge. Die Reise nach Braunschweig;

ein comischer Roman. Hannover, Christian Ritscher 1792. Lederband der Zeit mit floraler Rückenvergoldung und Rückenschild.

Beschreibung

Erste Ausgabe. – »In dem Roman, den Knigge seinem Bremer Freund, dem Senator Breuls, widmete, verwebt der Autor persönliche Erlebnisse auf einer Reise […] mit der Darstellung der Schwächen der Zeit und der Zeitgenossen. Das Buch wurde ein großer Erfolg […]« (Katalog 21 Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Nr. 107). – »[…] ein besonders typisches Beispiel für den komischen Roman […] in diesem Typus des Aufklärungsromans [wurden] die Bürger zu Helden. Nicht nur als Narren und Tölpel betraten sie noch unsicher eine Szenerie, die sie dann im gesellschaftlichen und politischen Leben des neunzehnten Jahrhunderts um so selbstbewußter beherrschten« (Paul Raabe). – Als Reminiszenz an die im Buch beschriebene Ballonfahrt ein beigelegtes Kupferstichporträt der Brüder Mongolfier nach Delaunay.

18 : 10,5 cm. [6], 248 Seiten.

Goedeke IV/1, 616, 23. – Knigge-Bibliographie 41.01. – Slg. Borst 672

LOT Nr: 28-1318-33 Kategorie: