1323 Alois Kolb – Börries von Münchhausen. Bayard.

Ein Balladenkranz. Mit sieben Radierungen von Alois Kolb. Berlin, Eigenbrödlerverlag [1922]. Mit sieben Radierungen. Cremefarbener Originalschweinslederband mit ornamentaler Deckel- sowie Steh- und Innenkantenvergoldung, schwarz-goldenem Rückenschild und Kopfgoldschnitt.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 150

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Beschreibung

Eins von 400 Exemplaren (Gesamtauflage 525). – Im Druckvermerk von Verfasser und Künstler signiert. – Auf starkem Velin, die Initialen und Titelzeilen in Blau gedruckt. – Herausgegeben vom Künstlerdank (Clauss-Rochsstiftung). – Der wegen seiner Balladendichtung bekannte Freiherr von Münchhausen (1874–1945) gründete 1930 gemeinsam mit seinem Cousin Hans Albrecht von der Gabelentz-Linsingen, damals »Burghauptmann der Wartburg«, die dort ansässige »Deutsche Dichterakademie«.

24,0 : 17,5 cm. [40] unnummerierte Seiten. 7 Radierungen.

Sennewald 22, 6

LOT Nr: 28-1323-33 Kategorie: