143 Riccardi Press – Drei Werke aus der »Illustrated Quarto Series«.

London, Philip Lee Warner for the Medici Society 1909–1911. Mit Farbtafeln nach William Russell Flint bzw. J. H. Amschewitz. Flexible Originalpergamentbände mit Schließbändern. Titel auf Rücken und Vorderdeckeln in Goldprägung, Kopfschnitt vergoldet.

Beschreibung

I. The Song of Songs which is Solomon’s. 1909. Mit zehn Farbtafeln nach Aquarellen von William Russell Flint. Exemplar 134 von 500 auf Bütten (Gesamtauflage 517). – II. The Thoughts of the Emperor Marcus Aurelius Antonius. Translated by George Long. Mit zwölf Farbtafeln nach Aquarellen von William Russell Flint. Exemplar 385 von 500 auf Bütten (Gesamtauflage 517). – III. Everyman. A Morality Play. Edited by Frank Sidgwick. Mit zehn Farbtafeln nach Aquarellen von J. H. Amschewitz. Exemplar 225 von 500 auf Bütten (Gesamtauflage 512). – Neben »Le morte d’Arthur« (siehe KatNr. 142) die frühesten Ausgaben der Presse. – Gesetzt aus der von H. P. Horne geschnittenen Type der Presse, gedruckt von Charles T. Jacobi auf der Chiswick Press.

Ca. 27 : 20 cm. – I: Einband etwas stockfleckig, innen vereinzelte Ränder mit leichten Stockflecken.

Tomkinson 148f., I/1, 2 und 4

LOT Nr: 26-0143-33 Kategorie: