1450 Ernst Oppler. Gertrud Falke in Radierungen von Ernst Oppler.

Eingeleitet von Hans W. Fischer. Leipzig, E. A. Seemann um 1924. Mit einer signierten Original-Radierung sowie acht Tanzstudien vom Künstler. Originalhalblederband im Originalschuber.

Beschreibung

Eins von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe. – Ernst Oppler (1867–1929), Maler und Graphiker des deutschen Impressionismus, war frühes Mitglied der Münchner und Berliner Secession. Aufgrund seiner Begeisterung für das Russische Ballett gilt er als bedeutendster deutscher bildkünstlerischer Chronist des Bühnentanzes im 20. Jahrhundert.

22,0 : 16,5 cm. 12 Seiten und Bildteil. – Rücken etwas gedunkelt.

LOT Nr: 28-1450-33 Kategorie: