15 Horst Janssen. Am Montag fängt die Woche an.

Acht Radierungen. 1960/1966. 10,3 : 6,2 cm (19,5 : 13,1 cm). Signiert und datiert.

Beschreibung

Eins von 20 Exemplaren. – Auf Kupferdruckpapier. – Auf der ersten Radierung eigenhändig mit »Auflage 20« und »26 2 66« bezeichnet, »Für Antje C Janssen« gewidmet und mit späterer Widmung »und dann Eberhard 21.3.90 dein Janssen«. – »Tagebuch eines Trinkers«, eine Bildfolge von acht kleinformatige Radierungen mit je einem Vers zu jedem Wochentag: »am Montag fängt die Wuchen an«, »am Dienstag muss i zuffen han«, »am Mittwoch bin ich sternenvoll«, »am Donnerstag tut mir der Kopf nit wohl«, »am Freitag muss i sterben«, »am Samstag unter die Erden«, »am Sonntag fahr ich den Himmel« und »am Montag bin ich wieder der alte Lümmel«. – Nach Vogel und Brockstedt entstanden die Radierungen 1960. – In Passepartouts montiert, diese in Halbledermappe mit vergoldetem Rückentitel. – Die zugrunde liegenden Zeichnungen publizierte der Christians Verlag Hamburg 1966 als Leporello mit dem Titel »Prost Neujahr 67«. – Sehr selten, kein Exemplar bei artprice.de.

Die erste Radierung mit kleinem Braunfleck, die übrigen tadellos.

Vogel 366 a–h. – Brockstedt (»nicht mehr als je 10 Exemplare«) R 158–165. – Nicht bei Gäßler. – Vgl. Rüden A.6

LOT Nr: 26-0015-33 Kategorie: