1512 Rainer Maria Rilke. Die Sonette an Orpheus.

Geschrieben als ein Grab-Mal für Wera Ouckama Knoop. Insel, Leipzig 1923. Brauner Kalblederband mit Blindprägung und Goldschnitt, Rücken mit schwarzer Lederauflage und vergoldetem Titel (Jutta Dilius). Im Schuber.

Beschreibung

Erste Ausgabe, von der 300 Exemplare als Vorzugsausgabe erschienen. – Schöner Handeinband.

21,5 : 13,5 cm. [6], 63, [9] Seiten. – Seiten leicht fleckig.

Mises 99. – Wilpert/Gühring 41. – Sarkowski 1357

LOT Nr: 28-1512-33 Kategorie: