16 Gustav Schiefler. Die Graphik Ernst Ludwig Kirchners bis 1924.

Band I bis 1916. Berlin, Euphorion 1926. Mit 52 teils blattgroßen Holzschnitten, davon vier farbig, sowie 46 Strichätzungen und 38 Autotypien. Brauner Originalkalblederband mit dreifarbigem Holzschnitt und Kopfgoldschnitt.

Vorzugsausgabe in Leder

Schätzpreis: 25.000

Startpreis: 23.000

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Exemplar 4 von 70 der Vorzugsausgabe mit den drei zusätzlichen signierten Graphiken, auf Zanders-Bütten gedruckt und in Leder gebunden, vom Verfasser im Druckvermerk signiert. – Neben den 52 vom Stock gedruckten Holzschnitten, die als Titel, Illustrationen und Vignetten verwendet und meist von Kirchner speziell für diese Publikation geschnitten wurden, enthält diese Vorzugsausgabe folgende signierte Originalgraphiken, gedruckt auf Japan:
Der Tanz zwischen den Frauen (Kaltnadelradierung, Dube 289 V)
Nachtdame (Lithographie, Dube 420 II)
Selbstbildnis (Farbholzschnitt, Dube 550 II).

»1917 trat Gustav Schiefler an Kirchner mit dem Gedanken heran, den ersten Versuch einer Katalogisierung der Druckgraphik machen zu wollen. Innerhalb der darauf folgenden Monate sandte Kirchner an Schiefler in großen Paketen an die tausend Blatt Lithographien, Holzschnitte und Radierungen zur Katalogisierung. Die gesamte Buchausstattung […] und die Auswahl der zahlreichen Reproduktionen erfolgte nach genauen Angaben Kirchners. Jedoch nur ein kleiner Teil der Auflage erschien mit dem dafür vorgesehenen Farbholzschnitt auf den Einbänden« (Ralf Jentsch).

Wir konnten zuvor nur drei Exemplare der Vorzugsausgabe nachweisen (Kirchner-Haus Davos, Auktion Kornfeld 1972 und Auktion Ketterer Hamburg 2020, letzteres mit unsignierten Graphiken). – Erster Band der bedeutenden Monographie, 1931 erschien der fortsetzende Band. – »Einer der schönsten Œuvrekataloge des deutschen Expressionismus« (Hans Bolliger).

26,3 : 17,2 cm. 356, [2] Seiten. – Deckel an den Kanten leicht berieben und mit einigen kleinen Kratzern.

Jentsch 161 I (mit allen weiteren Dube-Nummern). – Schauer II, 120. – Rifkind Coll. 1484

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0016-33 Kategorie: