160 Burgert Handpresse – Friedrich Hölderlin. Griechenland.

Graphiken von Hans-Joachim Burgert. Berlin 1985. Mit elf ganzseitigen Strichätzungen und einem blattgroßen fünffarbigen Hochdruck. Mehrfarbiger Maroquinband mit Intarsien, Rückentitel und Kopfschnitt vergoldet und mit kleinen roten Zierstücken (signiert: K. H. Neumann). In Halblederchemise und Lederkasette.

Beschreibung

Unnummeriertes Exemplar neben der Auflage von 200. – Gesetzt aus der Bgt-Accenda, gedruckt vom »Handlichtsatz«, den Albert Spindler so erklärt: »Die gezeichneten Schriften werden über Schriftscheiben in einem Uralt-Starsettographen gesetzt, die Satzstreifen montiert und über Strichätzung oder ›Rotaprint‹-Offset gedruckt«. – Auf Johannot-Bütten. – Außerordentlich schöner Handeinband des Frankfurter Buchbinders K. H. Neumann, über den sich selbst das »allwissende« Internet in Schweigen hüllt. – Die Buchdeckel mit vielfarbigem Mäander-Band, Innendeckel und Vorsätze mit farbigem Leder bespannt. – Die Halblederchemise mit Buntpapier bezogen, die zweifarbige Lederkassette innen mit Brokatseide gefüttert.

24,5 : 16,8 cm. 31, [1] Seiten. – Kassettenrücken etwas verblasst. – Eine Seite mit kleinem Fleck.

Spindler 154.24

LOT Nr: 26-0160-33 Kategorie: