164 Eigenbrödler Verlag – William Shakespeare. [Werke in Einzelausgaben].

Mit zwölf Kupfern von Daniel Chodowiecki. Berlin, Eigenbrödler [um 1920]. Mit insgesamt 72 Kupferstichen. Weinrote Originalkalblederbände mit Rückenschild und reicher Vergoldung.

Beschreibung

Exemplar IX einer nicht genannten Zahl von Vorzugsexemplaren in Ganzleder (Gesamtauflage 1000). – Auf Bütten. – I. König Heinrich der Vierte. – II. Coriolanus. – III. Hamlet. Prinz von Dänemark. – IV. Die lustigen Weiber von Windsor. – V. Der Sturm. – VI. Macbeth. – Jeder Band mit zwölf Kupferstichen von Chodowiecki. – Über den Eigenbrödlerverlag, der 1919 in Berlin gegründet wurde und nach eigenem Bekunden »hauptsächlich Werke mit Radierungen in nummerierter oder unnummerierter Auflage« edieren wollte, finden sich in den einschlägigen Bibliographien keine Informationen. Nach dem Historischen Archiv des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels leiteten u. a. Robert Johndorff, Artur Lokesch, Willy Stuhlfeld sowie Ernst Nicolas und Paul Eipper zeitweise den Verlag. 1930 erfolgte die Umfirmierung in »Deutsch-Schweizerische Verlagsanstalt AG«. 1932 erlosch der Verlag durch Konkurs. – Sehr schöne Exemplare.

17,5 : 12,0 cm. – Band IV am Rand minimal gestaucht.

LOT Nr: 26-0164-33 Kategorie: