172 Dreiangeldrucke – Karl Gutzkow. Uriel Acosta.

Der Sadduzäer von Amsterdam. Mit Urzinkzeichnungen von Franz Kolbrand. München, Hans von Weber 1922. Mit zahlreichen Illustrationen im Text, davon zwei ganzseitig. Pergamentband mit Rückenschildchen. Rückentitel, Deckelverzierung und -titel sowie Kopfschnitt vergoldet.

Schätzpreis: 450

Startpreis: 300

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

19. Dreiangeldruck. – Eins von 75 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf deutschem handgeschöpften Bütten (Gesamtauflage 725). – Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – Teilweise unaufgeschnitten. – Gutzkows Novelle um die historische Gestalt von Spinozas Lehrer erschien erstmals 1843, 1846/47 gefolgt von dem gleichnamigen Drama.

25,5 : 18,5 cm. [2], 76, [6] Seiten. – Einband leicht angestaubt.

Rodenberg 418, 19

LOT Nr: 23-0172-33 Kategorie: