172 Euphorion – Honoré de Balzac. El Verdugo.

Aus dem Französischen neu übertragen von Karl Federn. Berlin 1921. Mit sechs signierten blattgroßen Radierungen von Klaus Richter. Schwarzer Originalkalblederband mit blau-rot ornamentierter Intarsie auf dem Vorderdeckel. Rückentitel, Innenkantenfileten und Kopfschnitt vergoldet (signiert: Hübel & Denck, Leipzig Euphorion Einband).

Beschreibung

Exemplar 38 von 150 auf handgeschöpftem Zanders-Bütten und mit den signierten Radierungen (Gesamtauflage 400). – Den typographisch gestochenen Titel entwarf der junge Jan Tschichold (1902–1974), der seit 1919 an der Leipziger Akademie studierte und recht bald Meisterschüler von Walter Tiemann wurde. – »›El Verdugo‹ (Der Henker) ist die Geschichte des spanischen Adligen, der von den napoleonischen Besetzungstruppen gezwungen wird, an seiner eigenen Familie das Henkersamt zu verrichten« (Alfred Horodisch).

18,6 : 13,6 cm. [6], 58, [8] Seiten. – Rücken schwach verfärbt. – Vorsatzblätter leimschattig. Ganz wenige vereinzelte Stockflecken.

Horodisch, Euphorion 12

LOT Nr: 26-0172-33 Kategorie: