174 Drucke des Bücherwinkels – Erstes bis Drittes Werk.

München, Der Bücherwinkel 1922 und 1923.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

I. Daniel Defoe. Robinson Crusoe. 1922. Mit 20 Originalradierungen von Friedrich Heubner. Blauer Halblederband mit Vergoldung. Eins von 100 Exemplaren. Auf Bütten. – Friedrich Heubner (1886–1974) war unter anderem Mitarbeiter der Münchner Zeitschriften »Simplicissimus« und »Jugend«. – II. Honoré de Balzac. Die Chouans oder Die Bretagne im Jahre 1799. 1923. Mit 60 Lithographien von Friedrich Heubner. Türkisfarbener Lederband mit Vergoldung. Eins von 300 Exemplaren. Im Druckvermerk vom Künstler signiert. – III. Die Nachtwachen des Bonaventura. 1923. Mit 17 signierten Radierungen von Bruno Goldschmitt. Brauner Kalblederband mit Vergoldung. Eins von 275 Exemplaren. Im Druckvermerk vom Künstler signiert. Auf Bütten.

Rücken verblasst (I) bzw. verfärbt (II), Einbände etwas unfrisch, Gelenke gebrochen (I).

Rodenberg 350, 1–3. – Sennewald 76, 22.1 und 23.1 sowie 62, 23.1

LOT Nr: 23-0174-33 Kategorie: