A-18 Hans Fronius. »Eine kaiserliche Botschaft« von Franz Kafka.

Drei Holzschnitte. 1933–1934. Ca. 35–38 : 35–38 cm (63,8 : 49,0 cm). Signiert und datiert.

Schätzpreis: 250

Startpreis: 170

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Beschreibung

Eins von wenigen Künstlerexemplaren der Folge. – Auf leichtem bräunlichem Papier. – Die vollständige Folge mit den Einzelblättern »Der Kaiser sendet die Boten«, »Der Bote unterwegs« und »Die nie erreichte Botschaft«. – Mit einem Umschlagblatt, vom Künstler eigenhändig betitelt. – Dazu drei weitere Kafka-Holzschnitte von Hans Fronius: I. Vor dem Gesetz. 1935. 40,5 : 37,5 cm (60 : 46 cm). Signiert, datiert und betitelt. Auf dünnem Japan. Eins von etwa 25 Künstlerexemplaren. – II. Der Kübelreiter. 1935. 43,0 : 38,5 cm (60 : 46 cm). Signiert, datiert und betitelt. Auf dünnem Japan. Eins von etwa 40 Künstlerexemplaren. – III. Ein Hungerkünstler. 1937. 21,4 : 28,7 cm (34 : 45 cm). Auf Japan. Eins von wohl nur fünf Künstlerexemplaren. Auf dem Passepartout betitelt. – Alle aus dem Nachlass von Max Brod, der die Arbeiten anlässlich der Fronius-Kafka-Ausstellung 1937 in Prag erwarb oder vom Künstler übereignet bekam.

Ränder etwas unfrisch, das Umschlagblatt fleckig und beschädigt. – Die Beilagen etwas stockfleckig.

Rethi H 60-62 sowie H 63, 83 und 106

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 24-0018-33 Kategorie: