A-43 Alfred G. Küchler. Wedekind-Mappe.

12 kolorierte Lithographien. 1919. 48 : 40 cm. Signiert, im Stein monogrammiert. Hamburg, Lucas Gräfe 1919.

Schätzpreis: 500

Startpreis: 340

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Exemplar 2/15 der handkolorierten Vorzugsausgabe (Gesamtauflage 50). – Auch Impressum vom Künstler signiert. – Mit dem Titelblatt lose in der Originalhalbleinenmappe mit Deckelillustration (signiert: Eberhard Gerbers Buchbinderei). – Erschienen bei Lucas Gräfe, Hamburg. – Neben einem Porträt des Dichters Frank Wedekind enthält die Folge fünf Lithographien zu »Frühlings Erwachen« und je zwei zu »Erdgeist«, »Die Büchse der Pandora« und »Franziska«. – Alfred G. Küchler (1891–1924) studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München.

Kleine Buchbindermarke. – Titelblatt und Blatt 12 mit vertikalem Knick. Äußerste Blattränder minimal gebräunt.

Kat. Lindenau-Museum 2446–2457

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 24-0043-33 Kategorie: