A-46 Arno Holz zum sechzigsten Geburtstage

gewidmet von deutschen Künstlern. 26 (statt 27) Originalgraphiken. 1923. 43 : 35 cm (Mappenformat). Alle signiert.

Aus einer westdeutschen Privatsammlung

Schätzpreis: 18.000

Startpreis: 12.000

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Exemplar 73/100. – Ediert vom Fritz Gurlitt Verlag Berlin. – Meist auf Japan, die Blätter 2, 16, 20 und 21 auf Bütten, alle mit dem Trockenstempel des Verlages. – Die Auflage erschien »als Stiftung deutscher Künstler […] Außer der im Handel befindlichen Auflage ist für jeden der beteiligten Künstler ein Exemplar gedruckt worden«. – Mit einem Doppelblatt (Holzschnitt-Titel nach Hans Thaddäus Hoyer, Grußwort von Hans W. Fischer, Inhaltsverzeichnis und Druckvermerk) lose in der Originalpergamentmappe mit dem Hoyer-Titel, lithographiert von Hertwig. – Mit Ausnahme der Feininger-Radierung vollständig und tadellos erhalten. – Sehr selten, wir konnten kein weiteres Exemplar im Handel nachweisen.

1. Ernst Barlach. Der wandernde Tod. Lithographie. Schult 225, Lauer 75 c
2. Karl Caspar. Augustinuslegende. Lithographie. 1921. Köster 189
3. Lovis Corinth. Dafnis. Radierung. Müller 744 (Faun, Nymphe und Schweinehirt)
4. Arthur Degner. Badende. Radierung
5. fehlt: Lyonel Feininger. Sonnenaufgang. Radierung
6. Sepp Frank. Der Dichter. Radierung
7. Willi Geiger. Armut. Radierung
8. Rudolf Grossmann. Bilderbogen aus Langenargen. Kolorierte Lithographie
9. Erich Heckel. Frauenbildnis. Lithographie. Ebner/Gabelmann 782 L, Dube 269
10. Ulrich Hübner. Brigg. Radierung
11. Willi Jaeckel. Schwebendes Paar. Radierung. Stilijanov-Nedo 23 (Paolo und Francesca)
12. Ernst Ludwig Kirchner. Alte und junge Frau. Holzschnitt. 1921. Signaturstempel, rückseitig Stempel »Für Holz-Mappe«. Dube 463 B
13. Käthe Kollwitz. Kopf eines Mannes. Lithographie. 1920. Knesebeck 161 d (Nachdenkende Frau)
14. Max Liebermann. Porträt Arno Holz. Lithographie. Schiefler 350 b
15. Hans Meid. Abschied. Lithographie. Jentsch 400
16. Otto Müller. Mädchenakt. Lithographie. Karsch 115 (Sitzende, von Blattwerk umgeben)
17. Ernst Oppler. Tänzerin. Radierung
18.Emil Orlik. Auswanderer. Radierung
19. Max Pechstein. Kopf eines Seemanns. Holzschnitt. Krüger H 269 (Fischerkopf)
20. Karl Schmidt-Rottluff. Arbeiterkopf. Holzschnitt. Schapire 277 (Kopf eines Mannes)
21. Richard Seewald. Aus dem Allgäu. Lithographie. Jentsch L 130 (Ruhendes Rind)
22. Max Slevogt. Im Sonnenbad. Radierung. Söhn 563 a
23. Hermann Struck. Aus dem Riesengebirge. Radierung
24. Hans Thoma. Apoll und Marsyas. Radierung. 1915. Vgl. Beringer 157
25. Max Unold. Ruderer. Lithographie. Kat. Memmingen 306
26. Lesser Ury. Der Lesende. Radierung. Rosenberg 42 (Zeitungsleser mit Filzhut im Tiergarten)
27. Magnus Zeller. Gekreuzigter. Radierung.

Das alphabetische Inhaltsverzeichnis der Mappe nennt diese 27 Künstler und als Nachtrag drei weitere Arbeiten (Oskar Kokoschka, Alfred Kubin und Felix Meseck). Da manche Werkverzeichnisse von 27 Belegexemplaren sprechen, andere von 30, scheint es innerhalb der Auflage Exemplare mit den ursprünglich geplanten 27 Blättern zu geben und einige mit den drei zusätzlichen.

Söhn HDO 310. – Nicht bei Rifkind, nicht im Katalog Lindenau-Museum

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 24-0046-33 Kategorie: