18 August Macke. Bönnsche Römer.

Farblithographie. 1905. 15 : 10 cm. Im Stein monogrammiert und datiert.

Schätzpreis: 4.500

Startpreis: 3.200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Die erste graphische Arbeit des gerade 18jährigen August Macke, die offizielle Werbepostkarte für das Benefiz-Festspiel »Bönnsche Römer«, das am 2. und 3. Dezember 1905 in Bonn aufgeführt wurde. Der General-Anzeiger schrieb damals: »Die ›drei Tage aus verklungenen Zeiten‹ haben in der Bürgerschaft derart angeklungen, dass die Beethovenhalle ausverkauft war«. – Unauffindbar selten. – Wir konnten nur ein Exemplar in einer Ausstellung des Museums August Macke Haus in Bonn (2007) nachweisen.

Rückseitig mit lithographiertem Postkartenaufdruck und leichten Kleberesten.

Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 26-0018-33 Kategorie: