191 Marées-Gesellschaft – Ludwig Achim von Arnim. Fürst Ganzgott und Sänger Halbgott.

Mit Steinzeichnungen von Max Neumann. München, R. Piper & Co. 1919. Mit 22 ganzseitigen Lithographien und Buchschmuck. Brauner Originalkalblederband mit Vergoldung (signiert: Spamersche Buchbinderei, Leipzig), im Schuber. Originalhalbleinenmappe mit Deckelschild.

Schätzpreis: 500

Startpreis: 340

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Zwölfter Druck der Marées-Gesellschaft. – Exemplar XXVI von 50 römisch nummerierten der Vorzugsausgabe auf Japan und mit einer signierten Extrasuite sämtlicher Illustrationen, Leisten und Schmuckstücke (Gesamtauflage 200). – Von den Vollbildern und Schmuckstücken sowie zwei im Buch nicht verwendeten Varianten wurden Sonderabzüge in verschiedenen Farben auf Japan abgezogen. – Alle Lithographien mit dem Trockenstempel der Marées-Gesellschaft und – von der Titellithographie auf festerem Papier abgesehen – in Passepartouts montiert.

33,2 : 25,5 cm. 93, [3] Seiten; 30 Lithographien. – Rücken verblasst. – Titellithographie der Extrasuite am rechten und unteren Rand leicht geknittert und angestaubt.

Rodenberg 365, 12

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0191-33 Kategorie: