196 Georg Müller Verlag – Perlen älterer romanischer Prosa.

Herausgegeben von Hanns Floerke und Albert Wesselski. [31 Bände, alles Erschienene.] München, Georg Müller 1907–1921. Teilweise illustriert. Originaleinbände, meist mit reicher Rückenvergoldung (16 Halbpergament-, 13 Halbleder-, je ein Leder- und Halbleinenband).

Schätzpreis: 800

Startpreis: 550

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Die vollständige Reihe: I.–III: Franco Saccetti. Die Novellen. Nummerierte Ausgabe in 800 Exemplaren.IV: Antonio Cornazano. Die Sprichwort-Novellen. – V–IV: Anthoine de la Sale. Die hundert neuen Novellen. – VII: Girolamo Morlines. Die Novellen. Nummerierte Ausgabe in 800 Exemplaren. – VIII–IX: Caravaggio. Die ergötzlichen Nächte. Nummerierte Ausgabe in 800 Exemplaren. – X: Agnolo Firenzuola. Novellen und Gespräche. Vorzugsausgabe in 50 nummerierten Exemplaren in Leder.XI–XII: Margareta von Navarra. Das Heptameron. Nummerierte Ausgabe in 850 Exemplaren. – XIII–XIV: Giambattista Basile. Das Pentameron. Nummerierte Ausgabe in 850 Exemplaren. – XV: Fernando de Rojas. Celestina. Nummerierte Ausgabe in 800 Exemplaren. – XVI–XVII: Bonaventure des Periers. Die neuen Schwänke. Nummerierte Ausgabe in 800 Exemplaren. – XVIII: Anton-Francesco Grazzini. Die Nachtmähler. – XIX–XX: Ginez Perez de Hita. Die Geschichte der Bürgerkriege von Granada. – XXI: Nicolas des Troyes. Der große Prüfstein. – XXII–XXIII: Pietro Fortinis. Novellen. – XXIV: Benedetto Marcello. Das Theater nach der Mode. – XXV–XXVI: Masuccio von Salerno. Der Novellino. – XXVII–XXIX: Matteo Bandello. Die Novellen. – XXX–XXXI: Giovanni Fiorentino. Die fünfzig Novellen des Pecorone.

Zwei Bände folienkaschiert. Ein Kapital und zwei Rücken beschädigt, einige Rücken verblasst.

Hayn/Gotendorf VI, 143 (dort nur bis Band 15)

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0196-33 Category: