20 Rudolf Ortner. Bhs [Bauhaus]-Berlin. Farbkarte und Tapeten.

Collage, passepartouriert. 1932. 19,6 : 13,4 cm (29 : 20,5 cm). Rückseitig signiert, betitelt und datiert sowie mit dem Münchner Bürostempel und mit »bestätigt: 1994« bezeichnet.

Schätzpreis: 5.000

Startpreis: 3.400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Diese Materialstudie stammt aus Rudolf Ortners Studienzeit am Bauhaus Berlin (1932-1933). Es wurden Tapetenreste und eine Farbkarte zu einer abstrakten Komposition zusammengestellt. Bei der Collage sind die rechteckigen Tapetenstücke hintereinander zu einer räumlich wirkenden Komposition angeordnet, die Farbkarte mit sechs horizontalen Musterstreifen wurde unten links aufgeklebt. – Provenienz: Nachlass Rudolf Ortner, München. – Kunsthandel, München.

Das Packpapierpassepartout des Künstlers am linken Rand gelocht, die Löcher fachmännisch restauriert.

Monika Ortner-Bach, Rudolf Ortner, München 2007, Abb. S. 107. – Werknummer C-32-85

Tax

differenzbesteuert, volle MWst

LOT Nr: 26-0020-33 Kategorie: