21 Max Klinger. Intermezzi. Opus IV.

Zwölf Radierungen. 1879/1881. 62,5 : 54,0 cm. In der Platte nummeriert.

Schätzpreis: 1.200

Startpreis: 800

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Die vollständige, 1881 bei Stroefer in Nürnberg erschienene, Folge enthält fünf Radierungen und sieben Aquatintablätter: Bär und Elfe. – Am Meer. – Verfolgter Centaur. – Mondnacht. – Kämpfende Centauren. – Bergsturz. – Simplici Schreibstunde. – Simplicius am Grabe des Einsiedlers. – Simplicius unter den Soldaten. – Simplicius in der Wald-Einöde. – Gefallene Reiter. – Amor, Tod und Jenseits. – Die Radierungen wurden auf französisches Chinapapier abgezogen und dann auf Velinblätter aufgewalzt. – Jede Radierung im Unterrand der Platte mit dem Namen des Künstlers und der Blattnummer.

Leicht, die letzten drei Blätter etwas stärker stockfleckig.

Singer 52–63

Tax

differenzbesteuert, volle MWst

SKU: 29-0021-33 Category: