211 Max Beckmann – Stephan Lackner. Der Mensch ist kein Haustier.

Drama. Mit sieben Originallithographien von Max Beckmann. Paris, Editions Cosmopolites 1937. Mit sieben blattgroßen Lithographien. Illustrierte Originalbroschur.

Beschreibung

Erste Ausgabe. – Exemplar 88 von 100 der zweiten Vorzugsausgabe auf Van Gelder-Bütten, die im Druckvermerk vom Verfasser signiert wurde. Die ersten zwanzig Exemplare enthielten die vom Künstler signierten Lithographien, die allgemeine Auflage blieb unnummeriert. – »Stephan Lackner, 1910 in Paris geboren als Ernest Gustave Morgenroth, hatte 1933 als junger Student sein erstes Bild von Beckmann erworben. Im Laufe einer lebenslangen Freundschaft konnte Lackner seine Sammlung zu einer der bedeutendsten Beckmann-Sammlungen ausbauen. Lackner hatte bereits 1934 das Stück ›Der Mensch ist kein Haustier‹ geschrieben. Für die endgültige Fassung des Dramas, zu der Beckmann einige Verbesserungsvorschläge gemacht hatte, erteilte Lackner diesem 1936 einen Illustrationsauftrag, den jener interessiert annahm« (Ralph Jentsch).

22,9 : 14,5 cm. [6], 111, [7] Seiten. 7 Lithographien.

Hofmaier 323-329 B. – Jentsch 168. – Schauer II, 117

LOT Nr: 26-0211-33 Kategorie: