215 Martin van Maële – Edmond H[araucourt] Le Sire de Chambley. La Legende des Sexes.

Poëmes Hystériques et profanes. Brüssel, Édition privée, revue par l’auteur 1893. Mit zehn Aquatintaradierungen von Martin van Maële. Halblederband der Zeit mit feiner Rückenvergoldung und Marmorpapierdeckelbezug (signiert P. Ruban).

Schätzpreis: 1.800

Startpreis: 1.000

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Zehn Jahre nach der Erstausgabe erschienen, hier mit zehn eingebundenen Radierungen aus »Suite complète de 12 eaux-fortes inspirées de la ›Legende des Sexes‹«. – Die Bildfolge, die die Sexualität als bedrohliche, den Menschen beherrschende Macht darstellt, zählt zu den ausdrucksstärksten des Künstlers. Sie entstand zu den Dichtungen Haraucourts, die erstmals 1883 erschienen waren. – Die Texte auf dünnem Bütten, die Radierungen auf festem Velin. – Eleganter Handeinband mit feiner Rückenvergoldung von Paul Ruban. – »Ein wichtiger Aspekt in Rubans Werk ist sein auch von zeitgenössischen Kritikern als makellos bezeichnetes handwerkliches Können« (Duncan/de Bartha, S. 196).

28,5 : 19 cm. [4], 96 Seiten, 10 Radierungen. – Vortitel und Titel am Oberrand mit Rostspur einer Büroklammer.

Bilder-Lexikon II, 490 (ohne nähere Angaben). – Nicht bei Gay/Lemonnyer

SKU: 28-0215-33 Category: