216 Paul Celan. Schwarzmaut.

Im Einband von Kurt Londenberg

Radierungen von Gisèle Celan-Lestrange. Vaduz, Edition Brunidor 1969. Mit 15 blattgroßen Radierungen. Maroquinband mit Blindprägung (signiert: Londenberg).

Schätzpreis: 6.000

Startpreis: 4.000

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Erste Ausgabe. – Exemplar 37 von 70, weitere 15 Künstlerexemplare. – Im Druckvermerk von Dichter und Künstlerin signiert. – Auf Velin BFK Rives. – Die 14 Gedichte bildeten später den ersten Zyklus in der Sammlung »Lichtzwang«. – Ediert von Robert Altmann (1915–2017), dem großen Celan-Verehrer und engagierten bibliophilen Verleger. – Den Text druckte Fequet et Baudier, die Radierungen Lacourière et Frélaut. – Tadelloses Exemplar in unikalem Einband des berühmten Hamburger Meisterbuchbinders, entstanden 1975: Tabakfarbenes Maroquinleder, beide Deckel mit breitem senkrechten Band aus eingelegtem kastanienfarbigem Leder und Blindprägung. Rückentitel in Blindprägung, umrahmt von Ledereinlage. Steh- und Innenkanten mit Liniensatz in Blindprägung. In Schmuckschuber mit Lederkanten. – Ehemals Sammlung A. Weilenmann, Winterthur.

33,5 : 26,3 cm. [80] Seiten.

Heuline A 14. – Glenn B16. – Einband: Schaefer, Londenberg 115. – Katalog Wolfenbüttel 1976, S. 77 und Abbildung

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst