216 Plenzat-Presse – Zwei Drucke mit Radierungen von Erik Richter.

Berlin, Friedrich Plenzat 1923 und 1924. Ein Originalmaroquinband mit Vergoldung, ein Originalschweinslederband mit Rückenschild und Blindprägung. Beide mit Kopfschnittvergoldung.

Beschreibung

I. Guy de Maupassant. Toine. Mit vierzehn Kupfern. 1923. Erster Druck der Friedrich-Plenzat-Presse. Eins von 150 Exemplaren. Vom Künstler im Druckvermerk signiert. Gedruckt auf Zanders-Bütten. – II. Jean Paul. Des Rectors Florian Fälbels und seiner Primaner Reise nach dem Fichtelberg. 1924. Mit vierzehn Kupfern. Siebter Druck der Friedrich-Plenzat-Presse. Eins von 500 Exemplaren. Im Druckvermerk von Künstler und Verleger signiert. – Friedrich Plenzat gründete seine Presse Weihnachten 1922.

21,0 : 14,3 cm. [2], 33, [7] Seiten; 21,6 : 13,0 cm. [4], 41, [7] Seiten.

Rodenberg 154, 1. – Sennewald 23

LOT Nr: 23-0216-33 Kategorie: