229 Hermann Hesse. Romantische Lieder.

Dresden und Leipzig, E. Pierson 1899. Farbig illustrierter Originalleinenband mit Schnittvergoldung und floral verzierten Vorsätzen.

Beschreibung

Erste Ausgabe des seltenen Erstlings von Hermann Hesse. – Die Gedichte entstanden noch während Hesses Lehrzeit als Buchhändler in Tübingen. An den Herstellungskosten musste er sich mit 175 Mark beteiligen. »Wie wichtig schien mir im Herbst 1899 dieses kleine Büchlein als ich das erste Exemplar meines ersten Buches in der Hand hielt! Ich bin dem treu geblieben, was ich damals begonnen habe aber es war ein mühsamer Weg, und die Mühe hat sich nicht gelohnt« (Brief an Alice Leuthold, 1930, zitiert nach Mises). – Insgesamt sehr schönes Exemplar in der seltenen Leinenvariante. – Aus dem Nachlass Tomas Otto, Lübeck.

18,5 : 11,8 cm. [4], 44 Seiten. – Vorderes Vorsatzblatt lose. – Stempel auf Titelblatt. Die ersten und letzten Blätter leicht stockfleckig.

Mises II, 1

LOT Nr: 25-0229-33 Kategorie: