242 Cranach-Presse – Theodor Däubler. Hymne an Venedig.

Berlin, Heinz Barger [1917]. Weinroter Originalecrasélederband mit vergoldeter Deckelvignette, Rückentitel und Deckelkantenfileten (signiert: Maria Lühr, Berlin).

Beschreibung

Erste Ausgabe. – Eins von 100 Exemplaren auf Old Stratford-Bütten. – Kriegsdruck der Cranach-Presse. – Druckvermerk vom Autor signiert und nummeriert. – Sehr seltene Einbandvariante in Leder, gearbeitet in der Werkstatt von Maria Lühr, die auch den Einband für den nächsten Kriegsdruck der Cranach-Presse, Wielands »Sulamith«, schuf. Sie war wie Douglas Cockerell eine Schülerin Cobden-Sandersons und trug maßgeblich zur Überarbeitung der deutschen Übersetzung von Cockerells Buch »Der Bucheinband und die Pflege des Buches« bei. – Da die gedruckten Rohbogen von der Cranach-Presse an die beauftragenden Verleger geliefert wurden und diese für die Bindung verantwortlich waren und zudem die Deckelvignette mit dem Markuslöwen bei beiden Ausgaben identisch sind, darf man vermuten, dass auch die Seideneinbände bei Maria Lühr geschaffen wurden. – Vorblatt mit einer längeren handschriftlichen Zueignung von Paul Marum, datiert 1932, auf dem Titelblatt, unmittelbar über dem Namen des Verlegers, sein Namenszug.

32,3 : 23,3 cm. 20, [4] Seiten. – Gelenke und Kanten minimal berieben. Deckel mit einigen kleinen Kratzern.

Hermann 29. – Müller-Krumbach 26. – Raabe/Hannich-Bode 55, 8

LOT Nr: 23-0242-33 Kategorie: