272 Georg Müller Verlag – Perlen älterer romanischer Prosa.

Herausgegeben von Hanns Floerke und Albert Wesselski. [18 Werke in 31 Bänden]. München, Georg Müller 1907–1921. Originaleinbände, teils mit reicher Rückenvergoldung, einige Rücken reicht illustriert bzw. verziert. Kopfschnitt meist vergoldet.

Beschreibung

Die vollständige Reihe, je eins von 800 Exemplaren (Gesamtauflage je 850). – »Diese Sammlung bietet die interessantesten und unterhaltendsten Werke der älteren italienischen, französischen und spanischen Prosaliteratur in mustergültigen, ungekürzten und unverstümmelten Übersetzungen […] Sie erschließt eine fast unbekannte, an Kleinodien reiche Welt von […] vielfarbigem Reiz, […] Sie hat dank ihrer Vollständigkeit bleibenden Wert« (Hayn/Gotendorf). – Sehr schön erhalten und in dieser Vollständigkeit selten. – I–III. Sanchetti. Novellen. Halbpergament. – IV. Cornazano. Sprichwortnovellen. Halbpergament. – V/VI. La Sale. Hundert neue Novellen. Mit Tafeln von Franz von Bayros. Halbpergament. – VII. Morlini. Novellen. Mit Tafeln von Franz von Bayros. Halbpergament. – VIII/IX. Straparola. Die ergötzlichen Nächte. Tafeln von Paul Renner. – X. Agnolo Firenzuola. Novellen und Gespräche. Tafeln von Paul Renner. Halbleder. – XI/XII. Heptameron oder Die Erzählungen der Königin Margareta von Nawarra. Tafeln und Vignetten von Freudenberg und B. A. Duncker. Halbleder. – XIII/XIV. Basile. Das Märchen aller Märchen oder Das Pentameron. Tafeln von Franz von Bayros. Halbleder. – XV. Rojas. Celestina. Illustrationen nach alten Holzschnitten. Halbpergament. – XVI/XVII. Bonaventure des Periers. Die neuen Schwänke und lustigen Unterhaltungen. Weltenbimmel. Tafeln von Franz von Bayros. Halbpergament. – XVIII. Grazzini, genannt il Lasca. Die Nachtmähler. Halbpergament. – XIX/XX. Ginez Perez de Hita. Die Geschichte der Bürgerkriege von Granada. Illustrationen nach alten Holzschnitten. Kalbleder. – XXI. Nicolas de Troyes. Der große Prüfstein der neuen Novellen. Mit Holzschnitten von Max Unold. Halblederband. – XXII/XXIII. Fortini. Die acht Tage der Neulingsnovellen. Tafeln von Franz Christophe. Halbpergament. –XXIV. Marcello. Das Theater nach der Mode. Mit Tafeln. Halbleder. – XXV/XXVI. Masuccio von Salerno. Der Novellino. Mit Holzschnitten von Max Unold. Halbleder. – XXVII/XXIX. Bandello. Novellen. Mit Lithographien von Paul Renner. Halbleder. – XXX/XXXI. Ser Giovanni Fiorentino. Die fünfzig Novellen des Pecorone. Mit Holzschnitten von Hans Pape. Halbpergament, Deckelvignette koloriert. – Drei Ausgaben (I–III, V/VI und VIII/IX) in Originalschubern.

17,5 : 12 cm, ca. ein Regalmeter. – Kapital von Band IV oben leicht angeplatzt, Rücken von XII mit kleiner Schabstelle. – Vereinzelte Besitzvermerke.

Hayn/Gotendorf VI, 143f. (bis Band XV). – 25 Jahre Georg Müller Verlag S. 180f. und S. 149

LOT Nr: 28-0272-33 Kategorie: