274 Avalundrucke – Bibliomanen.

Drei Erzählungen von Nodier, Flaubert, Asselineau. Herausgegeben in der Übertragung von Erwin Riegers und mit einem Vorwort von G. A. E. Bogeng. Mit 12 Originalradierungen von Hugo Steiner-Prag. Wien und Leipzig 1921. Mit elf signierten Radierungen und radierter Titelvignette. Marmorierter Originalkalblederband mit Rücken- und Deckelvergoldung sowie grün-goldenem Rückenschildchen (Leipziger Buchbinderei AG, vorm. Gustav Fritzsche).

Schätzpreis: 500

Startpreis: 340

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Elfter Avalun-Druck. – Eins von 200 Vorzugsexemplaren mit den signierten Radierungen und in Ganzleder (Gesamtauflage 400). – »Die Bibliomanenfratze ist die Selbsterkenntnis des Bibliophilen […] Er versteht den Bibliomanen und verzeiht ihm […] Jeder Bibliophile hat seinen Bibliomanen in sich, die absonderliche Art der Büchernarren ist Menschenwesen« (Vorwort).

19,4 : 12,7 cm. 114, [2] Seiten. 11 Radierungen. – Rücken leicht aufgehellt.

Rodenberg 332, 11. – Sennewald 21, 3

LOT Nr: 23-0274-33 Kategorie: