275 André Masson – Alain Jouffroy. Le septième chant.

La mort d’Isidore Ducasse […]. Quatre gravures de André Masson. Paris, Société Internationale d’Art XXe siècle 1974. Mit vier signierten Radierungen. Lose Doppelblätter in Originalumschlag, roter Originalleinenchemise und -schuber.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Exemplar »HC VII« von 20 (Gesamtauflage 210). – Auf Velin »Arches«. – Im Druckvermerk von Künstler und Verfasser signiert. – Das Werk ist dem frühen Tod des Comte de Lautréamont gewidmet, dessen sechs Gesänge umfassenden »Chants de Maldoror« maßgeblichen Einfluss auf die Literatur der Moderne, vor allem des Surrealismus hatten. – Gedruckt bei Fequet et Baudier (Text) und Frères Crommelynck (Radierungen). – Die erste Radierung in Rot, die anderen in Schwarz gedruckt. – Sehr schönes Exemplar.

39,5 : 30 cm. 39, [13] Seiten.

Monod 6440

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0275-33 Category: