281 Einbände – Ernst Collin. Paul Kersten.

Berlin, Corvinus Antiquariat Ernst Collin 1925. Mit einer Porträtlithographie von Edmund Schäfer sowie 48 Abbildungen. Schwarzer Saffianlederband mit reicher ornamentaler Vergoldung.

Schätzpreis: 800

Startpreis: 600

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

regelbesteuert, ermäßigte MwSt
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Exemplar 361 von 400 (Gesamtauflage 456). – Auf Japan. – Festschrift zum 60. Geburtstag. – Paul Kersten »war wohl der bedeutendste Kunstbuchbinder seiner Zeit und sein ›Der exakte Bucheinband‹ (1923) trug dazu bei, die moderne deutsche Einbandkunst zu definieren« (Peter D. Verheyen, Die Collins, 2016). – Mit den Absätzen »Der Pionier«, »Lehr- und Wanderjahre«, »Der Schriftsteller«, »Der Künstler«, »Der Handwerker« und »Der Mensch«. – Mit Bibliographie und Abbildungen von 48 Einbänden, die zwischen 1896 und 1925 geschaffen wurden. – Unbeschnittenes Exemplar, der unsignierte Einband durchaus im »Kersten-Stil« vergoldet, Vorsätze aus grauem Marmorpapier. – In zeitgenössischem Schuber mit Namenszug »Bruno Schwarz, Essen«.

25,5 : 17 cm. 81, [3] Seiten, 1 Lithographie. – Die Vergoldung stellenweise unbedeutend oxydiert.

Tax

regelbesteuert, ermäßigte MwSt

LOT Nr: 27-0281-33 Kategorie: