286 Zwei Monographien des Paul Cassirer Verlags mit Originalradierungen.

Berlin 1910 und 1912. Mit acht Originalgraphiken. Schwarze Originalpappbände mit goldgeprägter Deckelillustration.

Schätzpreis: 300

Startpreis: 200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

I. Lovis Corinth. Das Leben Walter Leistikows. Ein Stück Berliner Kulturgeschichte. 1910. Mit zwei Radierungen von Leistikow und zahlreichen Abbildungen im Text. – II. Hermann Struck. Die Kunst des Radierens. Ein Handbuch. 2. vermehrte und verbesserte Auflage. 1912. Mit fünf Radierungen (von Max Liebermann, Edvard Munch, Hermann Struck, Anders Zorn und Paul Baum) und einer Lithographie von Max Slevogt (Porträt Hermann Struck), die für diese zweite Auflage entstand. Das Werk erschien, mit teils anderen Graphiken, bis 1923 in fünf Auflagen.

Je 23,7 : 19,0 cm. 129, [3] Seiten, 2 Radierungen; 246, [2] Seiten, 6 Graphiken. – Rücken von II erneuert.

Feilchenfeldt/Brandis 37.1 und 193.2. – II: Söhn, HDOG 262.1–6

LOT Nr: 23-0286-33 Kategorie: