288 [Johann Wolfgang von] Goethe. Gedichte.

Mit Steinzeichnungen von Max Liebermann, Ernst Barlach, Hans Meid [und] Karl Walser. Berlin, Paul Cassirer 1924–1926. Mit insgesamt 85 Lithographien im Text und 104 als Suiten. Lose Doppelblätter und Lithographien in vier Originalhalbpergamentkassetten.

Schätzpreis: 10.000

Startpreis: 6.500

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Vollständige Folge der vier erschienenen »Goethe-Mappen«, »in der sich graphische Künstler der Gegenwart vereinigen« (Vorrede). – Je eins Exemplar 17/100.

Mappe 1: Max Liebermann. Mit 15 Lithographien im Text, davon drei blattgroß, und einer signierten Suite aller 15 und zweier zusätzlicher Lithographien auf Japan.
Mappe 2: Ernst Barlach. Mit 31 Lithographien im Text, davon zehn blattgroß, und einer signierten Suite aller 31 und vier zusätzlicher Lithographien auf Japan.
Mappe 3: Hans Meid. Mit 19 Lithographien im Text, davon 15 blattgroß, und einer signierten Suite aller 19 und vier zusätzlicher Lithographien auf Japan.
Mappe 4: Karl Walser. Mit 20 Lithographien im Text, davon 17 blattgroß, und einer signierten Suite aller 20 und neun zusätzlicher Lithographien auf Japan.

Die Suiten enthalten stets auch die verworfenen Fassungen der Lithographien, die in den Texten nicht abgedruckt wurden. Die Lithographien der Suiten wurden ohne Text auf Japan gedruckt und in Passepartouts montiert. – Textbogen auf Zanders-Bütten. – Die Texte druckte Otto Elsner, die Lithographien M. W. Lassally auf der Handpresse. – Paul Cassirer plante ursprünglich weitere Ausgaben, angekündigt waren Mappen mit Illustrationen von Oskar Kokoschka, Erich Heckel und Max Slevogt – nach dem Freitod des Verlegers wurde das Projekt aber nicht mehr weitergeführt. – »Höhepunkt buchkünstlerischer Illustrationen nicht nur auf deutschem Boden« (Jürgen Eyssen).

40,0 : 29,5 cm (Kassettenformat). [36, 60, 40, 44] Seiten. – Innengelenk bei Band 1 und Außenkante von Band 2 unten angeplatzt.

Feilchenfeldt/Brandis 71–74. – Schauer II, 57. – Liebermann: Achenbach 63–79. – Barlach: Laur 77.01–16 und 77.18–36. – Meid: Jentsch 497–519. – Walser: Badorrek-Hoguth A 10

LOT Nr: 23-0288-33 Kategorie: