292 Alastair – Walter Pater. Sebastian van Storck.

Mit acht Zeichnungen von Alastair. Wien, Avalun 1924. Mit acht mehrfarbigen, ganzseitigen Illustrationen im Text. Pappband mit montiertem Deckelschild.

Beschreibung

Eins von 480 Exemplaren. – Im Druckvermerk vom Künstler signiert und nummeriert. – Der Text in der Übersetzung von Felix Hübel. – »Walter Pater, der unendlich häßliche Mann mit der grenzenlosen Leidenschaft für die Schönheit, der Décadent, der die ganze Manier des Oscar Wilde antizipierte, der Ästhet, der mit Worten so zeichnete, wie seine Freunde, die Praeraffaeliten, es mit dem Stift taten, imaginierte in seinen Porträts Gestalten des Übergangs, des Untergangs, vorzüglich in Schönheit.« (Petra Kipphoff, Die Zeit, 22.2.1974).

32,3 : 25,3 cm. [8], 42, [6] Seiten.

LOT Nr: 23-0292-33 Kategorie: