298 Sturm-Bücher.

[Bände] 1 – 14. Berlin, Der Sturm 1914–1917. 14 gelbe Originalbroschuren.

Schätzpreis: 800

Startpreis: 550

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

I. August Stramm. Sancta Susanna. 1914. – II. August Stramm. Rudimentär. 1914. – III.Mynona [S. Friedlaender]. Für Hunde und andere Menschen. 1914. – IV.August Stramm. Die Haidebraut. 1914. – V.August Stramm. Erwachen. 1915. – VI.Aage von Kohl. Die Hängematte des Riugé. (Aus dem Dänischen von Nell Walden). 1915. – VII.Adolf Behne. Zur neuen Kunst. 1915. – VIII.August Stramm. Kräfte. 1915. – IX.Aage von Kohl. Die rote Sonne. (Aus dem Dänischen von Nell Walden.) 1915. – X. Aage von Kohl. Der tierische Augenblick. (Aus dem Dänischen von Nell Walden.) 1915. – XI. August Stramm. Geschehen. 1916. – XII. August Stramm. Die Unfruchtbaren. 1916. – XIII. Peter Baum. Kyland. 1916. – XIV. Lothar Schreyer. Jungfrau. 1917. – Als unnummerierte Bände erschienen noch von Lothar Schreyer »Die neue Kunst« und »Theater als Kunstwerk« von William Wauer. – Die einzige literarische Schriftenreihe des »Sturm« in den markanten gelben Umschlägen. Allein sieben Titel stammen von August Stramm, dem von Herwarth Walden entdeckten Autor, der schnell zum führenden Sturm-Dichter avancierte. – Unaufgeschnitten und sehr gut erhalten.

Ca. 19 : 13 cm. Ca. 18–44 Seiten.

Raabe, Zeitschriften 147, 1–14. – Zu August Stramm: Raabe/Hannich-Bode 295.2–6, 8 und 9

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

SKU: 29-0298-33 Category: