302 Otto Ubbelohde. [Volkslieder].

Notenhandschrift mit zahlreichen Illustrationen und Vignetten. Tusche auf Papier. Um 1920. Zwölf Seiten. 23 : 17,5 cm.

Schätzpreis: 750

Startpreis: 500

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, volle MWst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Drei gefalzte Büttenblätter in graubraunem Büttenumschlag mit aquarellierter Deckelvignette (Mutter mit Säugling). – Inhalt: Zwölf Lieder jeweils mit Musiknoten, kalligraphiertem Text und einer Fußvignette. Die kleinen, feinlinigen Tuschzeichnungen zum Teil mit Ubbelohdes typischen, von seiner hessischen Heimat inspirierten, Landschaften. – Enthält so bekannte Lieder wie »O Josef, liebster Josef mein«, »Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht«, »Wohl heute noch und morgen«, »Ich hab die Nacht geträumet« und andere mehr. Otto Ubbelohde (1867–1922) wurde spätestens mit seinen mehr als 400 Zeichnungen zu den Märchen der Brüder Grimm (Leipzig 1909) weltbekannt.

Tax

differenzbesteuert, volle MWst

SKU: 29-0302-33 Category: