309 Lovis Corinth – Eli.

Nach der Schrift neu geordnet von M. I. bin Gorion. Verdeutscht von Rahel Ramberg. Mit drei Steinzeichnungen von Lovis Corinth. Leipzig, Insel 1919. Mit drei Lithographien im Text, davon eine signiert als Frontispiz und zwei als Kopfvignetten. Originalpergamentband. Deckeltitel und Kopfschnitt vergoldet.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Schriften biblischen Inhalts mit graphischen Urdrucken zeitgenössischer Künstler, Band I. Von dieser Schriftenreihe erschien lediglich noch »Die Geschichte von Tobia«. – Eins von 30 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Bütten mit der signierten Lithographie (Gesamtauflage 150). – Druckleitung: E. R: Weiß.

25,6 : 20,6 cm. 34, [2] Seiten. – Deckel leicht aufgebogen.

Schwarz L 410, I-III. – Lang I 29. – Sarkowski 435 VA

LOT Nr: 23-0309-33 Kategorie: