333 Wiener Ballspenden – Ball der Stadt Wien 1909.

Gedenktage aus dem Jahre 1909. Eine Erinnerung. Den Damen Wiens gewidmet vom Ballkommitee der Stadt Wien. Wien [1909]. Mit 14 Farblithographien. Weißer Originalkalblederband mit Deckelillustration in Gold-, Rot- und Schwarzprägung und Goldschnitt (signiert: Wilhelm Melzer, Wien). In Originalkassette.

Beschreibung

Seit 1890 fand jeweils am 1. Februar der Ball der Stadt Wien als Pendant zum berühmten Hofball statt. Damals beliebt und heute begehrte Sammelobjekte waren und sind die »Ballspenden«, die vom Veranstalter den Damen beim Eintritt überreichten Geschenke. – Mit den schönen farbprächtig lithographierten Jugendstil-Illustrationen von Remigius Geyling aus der Geschichte Wiens im Jahre 1809. – Remigius Geyling (1878–1974) war Gründungsmitglied des Österreichischen Werkbunds. Die Spannbreite seines künstlerischen Schaffens reicht vom Jugendstil über den Expressionismus bis zum Art Déco.

14,7 : 16,8 cm. 14 Kartontafeln.

Langer, Jugendstil 158

LOT Nr: 26-0333-33 Kategorien: ,