340 Eragny Press – Fünf Werke.

London, Hacon & Ricketts 1901 bzw. Eragny Press 1904–1906. Mit Holzschnitten, Buchschmuck und Initialen von Lucien Pissarro, teils farbig. Vier Originalpappbände in »Halbpergament-Manier« mit floralen Bezugspapieren, Deckeltitel goldgeprägt, ein Halbleinenband mit Deckelschild.

Beschreibung

Je eins von etwa 200 Exemplaren auf Bütten (I und II Arnolds, III–V Arches). – Meist mit einem Holzschnitt von Lucien Pissarro (in III und IV farbig, IV auch mit zweifarbigem Notendruck) und von ihm entworfenen Initialen, Bordüren und Ziervignetten, geschnitten von Esther Pissarro. – Die Initialen teils in Rot bzw. Grün gedruckt. – II–V unbeschnitten, in den hübschen Originaleinbänden. – I. Gustave Flaubert. Un cœur simple. 1901. Halbleinenband. – II. Autres poesies de Maistre François Villon & de son ecolé. 1901. – III. Robert Browning. Some Poems. 1904. – IV. Some Old French and English Ballads. Edited by Robert Steele. 1905. – V. Christina G. Rossetti. Verses. Edited by J. D. Symon. 1906.

14,8 : 10,5 cm (I) bzw. ca. 21 : 13 cm. – Rücken von II wasserrandig, der von V handschriftlich betitelt. – II: Vorblätter wasserrandig, die letzten Textseiten stockfleckig. – Vorsatzblätter leimschattig bzw. gebräunt. – II und V mit Besitzvermerken, V mit Exlibris (William Mac Gregor).

Tomkinson 63f., 8, 10, 20, 22 und 27

LOT Nr: 26-0340-33 Kategorien: ,