360 Max Slevogt – J[ohann] C[arl] A[ugust] Musäus. Rübezahl.

Mit 50 Zeichnungen von Max Slevogt. 4. bis 8. Tausend. Berlin, Bruno Cassirer 1919. Mit 45 Illustrationen im Text und fünf figürlichen Initialen. Originalwildlederband mit Vergoldung. Im Originalschuber.

Beschreibung

Das Märchenbuch, Band VI. – Eins von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Bütten und im Ledereinband. Diesen entwarf Emil Rudolf Weiß. – Die Zeichnungen wurden als Strichätzungen gedruckt. – Dazu: Der Königssohn, der sich vor nichts fürchtet. Mit siebzehn Steinzeichnungen von Max Slevogt. Berlin, Bruno Cassirer 1923. Illustrierter Originalhalbpergamentband mit Rückenvergoldung. Unnummeriertes Exemplar, auf Bütten, über die Auflage von 400 hinaus gedruckt. Vom Künstler im Druckvermerk signiert. – »Wer den Illustrationsschund, mit dem unsere Kinderbücher noch immer ›geschmückt‹ zu werden pflegen, kennt, wird nach diesen künstlerischen Ausgaben mit Freuden greifen« (Vossische Zeitung, Anzeige im Buch).

29,0 : 20,5 cm. [4], 101, [3] Seiten; 35,0 : 24,8 cm. 17, [3] Seiten. – Beigabe an den Rändern mit schwachen aber flächigen Stockflecken.

Vgl. Rümann 77 und Lang I 189 (beide die EA von 1909). – Beigabe: Söhn 592–608. – Rühmann 36 a. – Lang I 219

LOT Nr: 23-0360-33 Kategorie: