360 Pablo Palazuelo – José-Miguel Ullán. Ardicia.

Paris, R.L.D. 1978. Mit zwei signierten Farbaquatintaradierungen und acht »Typographies«, davon eine auf dem Umschlag, von Pablo Palazuelo sowie farbige Abbildungen. Lose Doppelbogen in Originalumschlag, Leinenchemise und Schuber.

Schätzpreis: 400

Startpreis: 280

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

regelbesteuert, ermäßigte MwSt
Description

Exemplar 23 von 35 der ersten Vorzugsausgabe mit einer signierten Suite, die eine weitere Farbradierung und die sieben Typographien im Buch enthält, alle signiert und nummeriert (Gesamtauflage 150). – Das Künstlerbuch kombiniert Faksimiles der Handschrift, reproduzierte Brandfragmente einer gedruckten Ausgabe und die seltsam runenhaften Typographien Palazuelos. – Gedruckt auf Auvergne Richard-des-Bas, die Suite auf »Vergé teinté«. – Am Anfang seines künstlerischen Schaffens arbeitet Pablo Palazuelo (1915–2007) noch figurativ, ab 1948 dominiert die Abstraktion, die sich aus Flächen, deren Formen, Farben und Linien zusammensetzt, sein Lebenswerk demonstriert seine unerschütterliche Leidenschaft für geometrische Formen. Palazuelo verband geometrischen Ausdruck mit emotionalen Empfinden. Diese Synthese bezeichnete er als »Transgeometrie«. Seine erste Einzelausstellung 1955, die sich dieser Thematik widmete, war ein großer Erfolg.

33,5 : 37,5 cm. [48] Seiten, 3 Radierungen, 7 Typographien.

Tax

regelbesteuert, ermäßigte MwSt

SKU: 29-0360-33 Category: