37 Typographie – Die Schrift ist die Seele jeder Reklame.

Offsetdruck auf Papier. 1928. Gefaltetes Doppelblatt. 32 : 22,7 cm.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Werbeblatt der Bauerschen Gießerei Frankfurt a. M. und zugleich Schriftprobe für Paul Renners »Futura«, einer der erfolgreichsten Schriften des 20. Jahrhunderts. – Die Gestaltung des Doppelblatts, konsequent nach den Regeln der vom Bauhaus propagierten »Neuen Typographie« und unter Verwendung einer Bildmontage in Rot und Schwarz gedruckt, stammt wohl von Renner selbst oder von Heinrich Jost, dem Art Director bei Bauer. – Noch in Frankfurt hatte Paul Renner (1878–1956) mit dem Entwurf seiner serifenlosen »Futura« begonnen. Er unterrichtete damals als Dozent an der Frankfurter Kunstschule und war für Ernst Mays und Walter Leistikows »Neues Frankfurt« tätig, bis ihm 1927 in München die Leitung der »Meisterschule für Deutschlands Buchdrucker« angeboten wurde. – Makellos.

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0037-33 Kategorie: