380 Daphnis und Chloe – Longus. Die Liebesgeschichte von Daphnis und Chloe.

Leipzig, Insel 1910. Mit Schmucktitel und vier großen vergoldeten Initialen von Friedrich Wilhelm Kleukens. Grüner Originalkalblederband; Rückentitel, Deckelvignette und Innenkantenbordüren vergoldet.

Beschreibung

Zehntes Buch der Ernst Ludwig Presse. – Eins von 250 Exemplaren auf italienischem Büttenpapier (Gesamtauflage 300). – Dazu: Ballantyne Press – Daphnis and Chloe. A Most Sweet, and Pleasent Pastoral Romance for Young Ladies, done into english by G. Thornley. London, Vale 1893. Mit Holzschnitten von Charles Ricketts und C. H. Shannon. Originalleinenband (bestoßen, fleckig). Eins von 200 Exemplaren, gedruckt auf der Ballantyne Press. – Ashendeen Press – Les amours pastorales de Daphnis et Chloe. Mit Holzschnitten von Gwendolen Raverat. Chelsea 1933. Originalhalbpergamentband mit Vergoldung. Eins von 290 Exemplaren auf Bütten. – Weitere neun Ausgaben in Deutsch, Französisch und Englisch mit Illustrationen von Paul Leroy (Paris, Alphonse Lemerre 1895), Paul Scheurich (München, Georg Müller 1918), Fritzi Löw (Berlin, Morawe & Scheffelt 1925), Paul Joumard (Paris, Nilsson um 1925), Karl Walser (Zürich, Stäheli 1943), Paul-Émile Colin (Paris 1945), Hannes Gaab (Mainz, Eggebrecht-Presse 1958), Renée Ringel (Paris oder Brüssel ohne Jahr) und Marcel Vertès (London, Folio Society 1954).

26,8 : 18,0 cm. 167, [7] Seiten. – Einband stark verfärbt und mit Schabstellen.

Stürz 10. – Rodenberg 75, 10. – Sarkowski 1039

LOT Nr: 26-0380-33 Kategorien: ,