390 Einbände – Hellbrauner Maroquinband von Paul Kersten, Berlin.

Rückentitel, Rücken-, Deckel-, Steh- und Innenkantenfileten, Eckfleurons auf Deckeln und Innenkanten sowie Kopfschnitt vergoldet. Farbig intarsierte und vergoldete Deckelvignette nach der Titellithographie mit goldgeprägter Bordüre. – Inhalt: Joseph von Eichendorff. Aus dem Leben eines Taugenichts. München, Hans von Weber 1914. Mit 28 Lithographien von Emil Preetorius, fünf davon farbig und blattgroß.

Schätzpreis: 1.800

Startpreis: 1.200

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Von der illustrativen, großen und farbigen Deckelvignette dominierter Einband des Berliner Meisters. – Vorsätze und Spiegel mit orangefarbener Wildseide bezogen. – Im gefütterten Originalschuber. – Sechster Hyperiondruck. – Eins von 100 römisch nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage 600).

29,5 : 19,7 cm. [4], 121, [3] Seiten. – Rücken leicht verfärbt.

Rodenberg 415, 6

LOT Nr: 23-0390-33 Kategorie: