40 Manus Reihe – Friedrich Hölderlin. Fünf Gedichte

mit Radierungen von K. E. Neumann. [Leipzig], Rolf Arnst 1923. Handschrift auf Papier. Mit fünf signierten Radierungen. Originalpergamentband mit vergoldeten Initialen »FH« auf dem Vorderdeckel. Rückentitel, Innenkantenfileten und Kopfschnitt vergoldet.

Beschreibung

Erstes (und einziges?) Werk der Manus-Reihe des Verlegers. – Eins von 50 nummerierten Exemplaren. – Im Druckvermerk von Künstler und Buchgestalter signiert. – Auf getöntem Bütten. – »Die gesamte Buchausstattung entwarf und überwachte E. Pöhn. Dieses Buch schrieb H. Henning«. – In klassischer Kalligraphie mit schwarzer und blauer Tinte geschrieben. – Einige Exemplare der kleinen Auflage kalligraphierte der junge Jan Tschichold (siehe unsere Auktion 15 im Mai 2017). – Sehr selten.

24,8 : 32,5 cm. [24] Blätter, 5 Radierungen. – Deckel etwas aufgebogen.

Nicht bei Rodenberg und Isphording