406 Einbände – Homer. Zwei weinrote Oasenziegenlederbände mit Vergoldung.

– Inhalt: Ilias. – Odysseia. (griechisch). München 1923–1924. Handgebundene weinrote Oasenziegenlederbände mit Vergoldung.

Beschreibung

Hervorragend gestaltete und gearbeitete, jedoch unsignierte Ganzfranzbände aus leicht geglättetem Oasenziegenleder. Alle Deckel und beide Rücken mit einem formatfüllenden Mäanderband aus sechs parallel laufenden vergoldeten Fileten. Die Deckel an Ober- und Unterrand mit einer blindgeprägten, auf dem Rücken vergoldeten, Filete. – Rücken mit den beiden Titeln in griechischen Buchstaben, »Ilias« querlaufend mit Filetenrahmung, »Odysseia« senkrecht gesetzt. – Die Kopfschnittvergoldung bei Band I wurde nach, die von Band II vor dem Heften aufgebracht. Fuß- und Seitenstege blieben unbeschnitten. – Jeweils in einer Leinenkassette mit Lederrücken bzw. Lederrückenschild mit blindgeprägtem Titel. – 15. und 16. Druck der Bremer Presse. – Je eins von 615 Exemplaren. – Auf Zanders-Bütten. – Herausgegeben von Eduard Schwarz. – Gedruckt in der 1922 für »Lieder der Sappho« erstmals verwendeten Griechischen Type der Presse. Die beiden Holzschnitt-Titel zeichnete Anna Simons.

34,8 bzw. 35,0 : 23,0 cm. [384] Seiten.

Lehnacker 16. – Rodenberg 58, 16. – Isphording I, 32

LOT Nr: 23-0406-33 Kategorie: