408 Einbände – Kalbpergamentband von Kurt Londenberg,

mit Titeln und Verzierungen in Handvergoldung. – Inhalt: Novalis. Hymnen an die Nacht. Mit vier Holzstichen von Imre Reiner. [Stuttgart], Rosenhammer-Presse [1942]. Mit vier Holzstichen im Text, davon einer als Titelvignette.

Beschreibung

Außer den beiden Titeln prägter Londenberg auf die Deckel jeweils zwei Reihen kleiner Sterne, die ebenfalls handvergoldet wurden. – Erste Ausgabe dieser Illustrationsfolge. – Die seltenste Reiner-Edition, erschienen in nur elf Exemplaren (A–C und 4–11) als Privatdruck anlässlich des 70. Geburtstages von F. H. Ernst Schneidler. – Unikates Exemplar mit allen vier Originalvorzeichnungen in blauem Farbstift und je einem Probeabzug der Stiche, gedruckt in Schwarz. – Die Vorzeichnungen in Blau auf Velin, alle monogrammiert. Die Probedrucke auf dünnem Japan, alle bezeichnet mit »Probe« o. ä. sowie bezeichnet »Hymnus«, monogrammiert und datiert. Alle acht »Beigaben« in eingebundenen Passepartouts. – Sicher ein Höhepunkt jeder Reiner-Sammlung, hier zudem in einem exklusiven Einband des Hamburger Meisterbuchbinders. – Im Schuber mit Pergamentkanten und blauem Büttenpapierbezug. – Ehemals Sammlung Peter Wilhelm Brand, versteigert 1979 in Hamburg (Auktion Hauswedell & Nolte 229, KatNr. 1160).

37,5 : 27,5 cm. 31, [5] Seiten, 8 Passepartouts.

Schaefer 71. – Reiner III, 7

LOT Nr: 23-0408-33 Kategorie: