423 Französische Bibliophilie – Guy Arnoux. Les caractères

observés par un vieux philosophe du haut de sa fenêtre et mis en 12 images. Paris, Devambez [1920]. Mit 13 blattgroßen pochoirkolorierten Lithographien, einschließlich der Titellithographie. Originalseidenband mit Deckelschild.

Schätzpreis: 400

Startpreis: 280

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Exemplar 190, eins von 475 auf Ingres d’Arches (Gesamtauflage 500). – Guy Arnoux (1886–1951) zählte zu den wichtigsten Illustratoren der »Gazette du Bon Ton«. Hier beschreibt er zwölf Charaktere, die er in seinen farbenfrohen Karikaturen personalisiert, unter anderem »Le Gaillard«, »L’Aventureux«, »Le Transi«, »L’Impatient«, »L’Indiscret« und »L’Officieux«. – In seiner Einleitung zitiert er Descartes: »Wir sehen Mäntel und Hüte auf der Straße, aber wir wissen nicht, ob unter diesen Hüten ein Kopf und unter diesen Mänteln ein Körper ist«.

24,3 : 31,7 cm. [32] Seiten.

Monod 507. – Carteret V, 16

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 26-0423-33 Kategorien: ,